„Hey ich bin der Emil vom schönen Bodensee“

Von · Hier kommentieren…

„Hey ich bin der Emil vom schönen Bodensee“, so begrüßt uns Emil auf seiner Homepage. Und was er dort zu bieten hat ist weltklasse. Emil im String beim Putzen, Emil im String im Schnee, Emil im String vor seinem Haus. Wir finden, dass er dort ein richtig schönes Hobby präsentiert und werden Uwe demnächst vorschlagen mit Emil zu kooperieren. 

 3_kletterhalle_2

SPD-Politiker Machnig lehnt NATO-Einsatz in Hellersdorf vorerst ab

Von · Hier kommentieren…

Wolfgang Ingenfeld

Von · Hier kommentieren…

Wolfgang Ingenfeld, wahrhaftiges und grenzenloses Surfen.

Uwes Kumpel Wolfgang Ingenfeld hat im Gegensatz zu uns das Internet verstanden. Für ihn gibt es keine Grenzen und er scheißt auf Konventionen. Das WWW hat eben weitaus mehr zu bieten, als man meint. Bestes Beispiel ist seine eigene Website, die er liebevoll programmiert hat. Uwe ist gerne auf Wolfis Seite unterwegs und stöbert täglich in der Kategorie Al Bundy/Titten.
Wolfgang lehrt uns aber auch noch mehr: online Bewerbungen wie die von Björn sehen neben Wolfgang nur lächerlich aus und so nehmen wir dem Wolfgang seine sehr viel lieber als Vorlage für unseren nächsten Job. 

Unser nächstes Rohr wird der Wolfi verlegen!6_reiseberatung_1

10 Jahre Skipolis

Von · Hier kommentieren…

Wer noch nie davon gehört hat, schaut es sich am besten selber an. Die Seite Skipolis (aus irgendeinem Grund erst ab 18 Jahren freigegeben) beschäftigt sich mit dem bekannten Skianzug-Fetisch und es besteht sogar die Möglichkeit direkt auf der Website DVDs und Fotos-CDs mit pikanten und heißen Skianzugaufnahmen zu bestellen.

6_reiseberatung_1 

Wer nicht lange genug warten kann, der schaut sich folgendes Video an.

Also: zurücklehnen, entspannen und den Skianzug in seiner vollen Pracht genießen!

Bartträger leben länger

Von · Hier kommentieren…

Und Bärte können tolle Sachen. Ich habe auch so einen. Ich mag ihn sehr.