ulmen.tv präsentiert:

Von · Hier kommentieren…

Kaiserschmarrn (AT)

In den nächsten Wochen bis zum Kinostart präsentieren wir euch hier exklusive Bilder und Clips aus der Komödie ‚Kaiserschmarrn (AT)‘

Immer nur rammeln wie ein Pornostar mag ja für so manchen Zeitgenossen ein erstrebenswerter Traum sein. Nicht aber für Pornostar Alex Gaul (ANTOINE MONOT, JR.), der sich vor der Kamera zu höherem berufen fühlt. Shakespeare! Oder wäre es doch wenigstens eine Hauptrolle in einem der Heimatfilme, die seine Großmutter (GRIT BOETTCHER) so liebt! Dann könnte die an Lungenkrebs erkrankte Frau ruhig sterben. Gut, dass der Hauptdarsteller der Heimatfilme Zacharias Zucker (ANTOINE MONOT, JR.) Alex so ähnlich sieht. Könnte man da für den guten Zweck nicht einmal tauschen? Allerdings ist Zucker im echten Leben alles andere als der nette Herr aus dem Fernsehen. Vom Realitätsschock geblendet, schlägt Alex Zucker nieder. Während Zucker gut verwahrt im Bootshaus am Ufer des Wörthersees vor sich hinschimmelt, wird Alex‘ Gehirn langsam zu Brei. Die giftige, von Missgunst geprägte Atmosphäre an dem Heimatfilmset auf der einen Seite und die olympischen Ho?chstleistungen, die Produzent Edwin Hammersau (Franz Meiller) auf der anderen Seite am Pornofilmset abverlangt, setzen Alex mit dem einhergehenden Schlafmangel immer deutlicher zu. Als der Senderchef (ILJA RICHTER) zu Besuch weilt, plappert Alex unzusammenhängendes vor der Kamera daher. Während Redakteurin (GERIT KLING) und Produzent 1 (LARS MONTAG) und Produzent 2 (TOBIAS SCHÖNENBERG) angesichts dieses Totalausfalls um ihre berufliche Weiterexistenz bangen, ist nur einer fein raus: Alex – der Star des Films. Der möchte aber nur von einer geliebt werden: von der bezaubernden Yve (ANNA JULIA KAPFELSPERGER). Die aber glaubt, er sei der stets ausfallende Kotzbrocken Zucker. 

Kinostart ist am 31.10.! 
Zur Kinoübersicht bitte hier entlang: 

6_reiseberatung_1