DICHTER DRAN: Nils Heinrich

Von · Hier kommentieren…

Der verdiente Gewinner des letzten Kreuzberg Slam hieß nach einer äußerst knappen Entscheidung Nils Heinrich:

WB NEU 506

Nils Heinrich ist ein Mensch. Er hat schon geslamt, als YouTube noch 4:3 war. Er kommt aus Sangerhausen, wohnt aber schon lange nicht mehr dort. Momentan geht es ihm ganz gut, denn er hat den Kreuzberg-Slam im Juni gewonnen und besitzt jetzt ein Megaphon. Sehr zur Freude seines Sohnes und seiner Nachbarn.

Seht hier seinen Final-Text (Oder besser Rap?) „Bad Harzburg“:

DICHTER DRAN: Paul Bokowski

Von · Hier kommentieren…

Beim letzten Kreuzberg Slam war auch Paul Bokowski mit von der Partie, toller Typ, toller Text. Gerne bald wieder!
pressebild_03

Paul Bokowski wurde 1982 in Mainz geboren. Der Sohn polnischer Eltern lebt seit zehn Jahren als Autor, Slammer und Vorleser in Berlin. Er ist jüngstes Mitglied der Berliner Lesebühnen ‚Brauseboys‘ und ‚Fuchs & Söhne‘ und festes Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift ‚Salbader‘. Sein Bestseller “Hauptsache nichts mit Menschen” erschien im Dezember 2013 als Taschenbuchausgabe bei Goldmann und als Audiobook im Hörverlag.

Hier das Video von seinem letzten Auftritt:

DICHTER DRAN: Sebastian Lehmann

Von · Hier kommentieren…

Heute im Portrait bei DICHTER DRAN: Sebastian Lehmann, Autor und Moderator des Kreuzberg Slam.

SebastianLehmann

Fotograf: Hendrick Schneller

Sebastian Lehmann, in Freiburg geboren, lebt in Berlin. Seit über zehn Jahren schreibt er Kurzgeschichten über Themen wie Langeweile, Schlafen, Apokalypse, Kapitalismus und neuerdings auch Elche. Er liest auf Poetry Slams in ganz Deutschland und bei der Lesebühne Lesedüne in Kreuzberg. 2013 erschien sein Hyperrealität-Hipster-Roman Genau mein Beutelschema beim Aufbau-Verlag und im September 2014 kommt seine Geschichtensammlung Kein Elch. Nirgends ebenfalls bei Aufbau heraus.

Hier seht ihr seinen Auftritt beim Kreuzberg Slam am 06.05.2014:

DICHTER DRAN: Martin Gotti Gottschild

Von · Hier kommentieren…

Heute wollen wir euch bei DICHTER DRAN Martin „Gotti“ Gottschild vorstellen:

gottschild

Martin „Gotti“ Gottschild lebt. Ganztägig. Das Atmen macht ihm Spaß. Er war schon mal DDR-Meister im Bogenschießen, Abiturient, Musikalienhändler, berühmt, Garderobenfrau und ein gefürchteter Klingelton. Im Spätsommer 2003 schreibt er seine erste heitere Kurzgeschichte, weil er zwar gerne lacht, aber eben nicht so lange. Ein Jahr später erfindet er „Tiere streicheln Menschen“ – die Actionlesung.

Hier seht ihr seine beiden Auftritte beim Kreuzberg Slam im Mai:

DICHTER DRAN

Von · Hier kommentieren…

Jetzt neu bei ulmen.tv, das Poetry-Slam-Format DICHTER DRAN.

Auf unserem DICHTER DRAN YouTube-Kanal findet ihr ab jetzt in regelmäßigen Abständen die besten Poetry Slam Auftritte Berlins und auf ulmen.tv alle Hintergründe und Portraits!
Begonnen haben wir mit dem Kreuzbergslam in Berlin, wo wir auch heute Abend wieder sein werden. Wir sehen uns!

Zum Start heute das erste Video mit Noah Klaus: