Mund auf gegen Wirtschaftsflüchtinge

Von · Hier kommentieren…

Und es gibt sie doch: Flüchtlinge, die sich am Wohlstand anderer Länder bereichern wollen. Und hier sagt niemand etwas. Die Jungs vom Netzfeuilleton zeigen in ihrem Video drei extreme Beispiele, in denen Migranten die wirtschaftlichen Vorteile eines Landes ausnutzen.
Es ist richtig hiergegen öffentlich Stellung zu beziehen, deshalb sagen wir: Mund auf gegen Wirtschaftsflüchtlinge!

Via Schlecky