Ehre wem Ehre gebührt: Berlin braucht den Harald Juhnke Weg!

Von · Hier kommentieren…

Harald Juhnke war ein einzigartiger berliner Entertainer: salopp, charmant und eine Vorreiter im Rock’n’Roll Livestyle. Schon oft wurde die Benennung einer Straße nach ihm gefordert und genauso oft entschied Berlin, dass Juhnke nicht der gradlinige Typ ist, nach dem Straßen benannt werden.

Schwer nachzuvollziehbar, aber es hat sich jetzt ein Schlupfloch aufgetan! Es werden von der Stadt Vorschläge zur Nutzung des Tempelhofer Felds gesammelt und einer von ihnen ist der Harald Juhnke Weg. Ein Weg ohne Ende und Anfang und krumm, satt grade: „Ein Harald Juhnke Weg der nicht polarisiert, ist ein Peter Alexander Weg“.

Weg

Die ulmen.tv-Redaktion fordert: Berlin braucht den Harald Juhnke Weg!

So könnt ihr das Projekt auch unterstützen (bis zum 31.01.2015):

1. hier anmelden
2. E-Mail bestätigen
3. auf diesem Link den Pfeil nach oben klicken

Juhnke

Via Schlecky Silberstein