Mit Dieter Bohlen in der Realität

Von · Hier kommentieren…

Also mit der Realität, da verhält es sich ja so, dass nicht all das, was real erscheint, auch wirklich wirklich ist. Ich erinnere mich da gerne an den berühmten Wissenschaftler, Name ist mir leider entfallen, der, gefragt nach der Realität nur keckernd ausrief: ‚Realität?!? Wo haben Sie die denn jetzt her?!‘ Und genau auf diese Weise erlebt man tagtäglich Dinge, die auf den ersten Blick rational erklärbar sind, aber dann doch bei genauerer Betrachtung der Realität nicht standhalten.“

Was als geplantes Geplänkel zum Auftakt von „Deutschland sucht den Superstar“ geplant war, ein kurzer Ausflug zu meinem guten Freund und Bekannten Dieter Bohlen, hat eine Wendung genommen, die selbst ein Starjournalist wie ich es einer bin und bleibe, nicht hat können kommen sehen. Kaum bin ich aus dem Exit des Flughafens in Palma gestiegen, habe Dieter schon vom Gepäckband draußen auf mich warten sehen und mit den Worten „Mallorca, Isn’t it really, really great?!“ begrüßt, bin ich von jetzt auf gleich in einer Diskussion über Zeit, Unendlichkeit und Realität gefangen.

Der Mann, von dem Deutschland nur seine bösen und ehrabschneidenden Witzchen kennt, die er so über die Casting-Opfer macht, während ein kleinwüchsiger Sprechsänger neben ihm thront und eine blonde Frau, die sich ernsthaft „Mieze“ nennt, dieser Mann, den viele für den Untergang des musikalischen Abendlandes halten, er hat, was nur wenige wissen, auch eine andere, eine nachdenkliche Seite, gar eine philosophische und naturwissenschaftlich fundierte.
weiterlesen…

Das ist so herzzerreißend, man wünscht ihr Benjamin Button zum Freund

Von · Hier kommentieren…

Marilena stellt die richtigen Fragen

Von · Hier kommentieren…

“Stundenlang nur Techno – ja, wer will denn das schon hören?”

ow3zi47f

Discofox.fm sagt: “Typisch Marilena: Unmissverständliche Beats treffen auf frechen Text!”

Wir fragen uns: “Was hat sie denn mit ihren Schultern?”

QUELLE

Was uns die peruanischen Panflötisten, sind in der Türkei Schweden mit Bierflaschen:

Von · Hier kommentieren…

Ihr habt Gott, wir haben Uwe.

Von · Hier kommentieren…

Uwe und die Jungs haben sich von Fremden als French Girls malen lassen:

(Wir haben nichts mit French Girls zu tun, fanden aber die Idee witzig)
image001

image003

image002